Color Clean Cup beim Weissenseer FC 28.09.2013

5 Okt

Man hätte auch nicht so früh aufstehen müssen……

Ferienbeginn und irgenwie hatte man das Gefühl, die Jungs wollten diesen ersten Ferientag anders verbringen, als zu diesem Turnier an zu treten.  Etwas sehr verschlafen und unmotivitiert ging es in dieses Turnier.

k-IMG_4074

Zum aufwärmen oder besser gesagt, zum munterwerden, traten wir als erstes gegen die 1. E des Weissenseers FC an. Sollte eigentlich kein Problem für uns sein. War es aber. Total verschlafen und mit wenig Energie gingen wir in diese Partie. Bereits nach ein paar Minuten hörte man Sascha schreien: „Rotation….. Waaaaas ist los??“.. und es hörte dann auch irgendwie nicht mehr auf.

Gespielt wurde die Vorrunde mit je 10 Minuten pro Partie. Zu wenig, um wach zu werden.

k-IMG_4077k-IMG_4076

 

 

 

 

Ballverlust im Mittelfeld und es hieß 1:0 für den Weissenseer FC und dabei blieb es.

Kommentar Sascha: „Gut, dass wir nach der Vorrunde gehen..“

Das zweite Spiel sollte etwas besser laufen. Es ging gegen die Mädels von Moabit. Da wollte man sich doch keine Blösse geben. Und es wurde auch tatsächlich nur in einer Hälfte gespielt, in der der Mädels, aber zu einem vernünftigen Torabschluss kam es nicht so richtig. Der Druck ist da, aber es werden die Bälle im Strafraum verplempert. Sascha: „..die einfachsten Schüsse sitzen nicht…, es wird nur zugeschaut, sich nicht aktiv angeboten…“

k-IMG_4081k-IMG_4083

 

 

 

 

Dann doch Simon mit dem erlösenden 1:0 für Rotation. Dabei blieb es, aber wenigstens gewonnen.

Dann hieß es Stärkung aufnehmen.. erstmal frühstücken mit Wurst und Pommes.  Hoffentlich führt das nicht zu erneuter Trägheit.

k-IMG_4085k-IMG_4084

 

 

 

 

Spiel 3 gegen Teutonia Hamburg. Von Anfang an wird Druck gemacht, endlcih ist man angekommen. Wir schaffen auch das frühe Tor, was Aufschwung gibt. Leider können wir nicht richtig nachsetzen. Ein Foul von uns ergibt für Teutonia einen direkten Freistoss,  den der Schütze mit einem wunderbaren Schuss in unser Tor setzt, muss man leider neidlos eingestehen. 1:1 Endstand.

k-IMG_4090k-IMG_4089

 

 

 

 

Dann hieß es warten auf den nächsten Gegner SC Berlin, der den pünktlichen Anpfiff verpasste.

k-IMG_4092k-IMG_4093

 

 

 

 

Zulange Wartezeit wieder für uns, wir kommen auch in das Spiel nicht so richtig rein. Der SC Berlin spielt einfach besser und uns richtig aus. Verdienter 1:0 Sieg für den Gegner.

Ich gebe hier nicht alle Kommentare von Sascha wieder, aber inzwischen ist seine Resignation deutlich zu hören und zu spüren. Heute zeigen die Jungs nicht die Spielfreude, die sie bei den letzten Punktspielen so imposant demonstrierten.

Beim letzten Spiel gegen Grün-Weiss Neuköln wollte man ihm das Gegenteil beweisen und nun zeigten die Jungs endlich, was in ihnen steckt. Überzeugend spielten sie nun mit Druck und Sicherheit. Es war inzwischen auch 13:00 Uhr!!!  Wir gewinnen mit 3:0.

k-IMG_4086

Mit einem durchschnittlichen Ergebnis ist für unsere Jungs nach der Vorrunde Schluß. Aber nicht, weil wir nicht weitergekommen sind, sondern weil nun ein wesentlich spannender Programmpunkt anstand.

Es hieß, sich schnell umziehen, die Jungs auf alle verfügbaren Autos zu verteilen und sie zur S-Bahn zu bringen. Dort begleiteten Silvia und Sascha sie zum Hertha Spiel gegen Mainz.

Auf hervorragenden Plätzen sah man ein torreiches und tolles Spiel und so ging der erste Ferientag doch noch sehr erreignisreich zu Ende.

k-IMG_2912

 

k-IMG_2910k-IMG_2909

 

 

 

 

Danke an Silvia für das Besorgen der Karten!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: