Archiv | 05 Mai 2014 RSS feed for this section

SG Rotation PB – Cimbria Trabzonspor; 17.05.2014: 9:1… und eine Meisterfeier wie die Großen

28 Mai

Und schon wieder steht ein „letztes“ Spiel an. Das Ende der Saison rückt erbarmungslos näher. Aber es bleiben uns noch zwei Spiele, dieses war unser letztes Heimspiel für diese Saison. Und was für Eins.

k-DSC_0602

 

Vor dem Gegner hatten wir enormen Respekt, sind sie doch auf Grund der Nichtwertung in der Gruppe und dem Gewinnen einiger Partien schlecht einzuschätzen.

Und dieser Respekt war Anfangs in unserer Mannschaft zu spüren. Etwas Unruhe beherrschte das Spiel und somit kassierten wir auch den ersten Treffer. Auf einmal steht es 0:1, so schnell geht das.

 

k-DSC_0560 k-DSC_0566 k-DSC_0571

 

Ein Rückstand lässt uns normalerweise oft verzweifeln und bringt uns mächtig aus dem Rhythmus. Doch nicht diesmal und schon gar nicht auf heimischen Feld. Da lassen wir uns nicht abservieren. Und unser großes Ziel ist es nun mal, ungeschlagen die Saison zu beenden. Also fanden wir zu unseren Stärken und übernahmen das Spiel. Der Ausgleich und die Führung dauerten auch nicht lange.  Diese bauten wir auch kontinuirlich aus.

k-DSC_0587

k-DSC_0600

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun wurde das Spiel etwas ruppiger. Man hatte den Anschein, unser Gegner wusste sich nicht anders zu helfen. Aber inzwischen kommen wir auch mit solcher Spielweise klar und führten unsere Spiellinie konsequent weiter.

k-DSC_0619 k-DSC_0616

In diesem Sinne hieß es, einfachste Fußballregeln zu befolgen:

Platz mit allen Mitteln verteidigen:

 k-DSC_0591

Hilfreiche Tipps an den Trainer:

k-DSC_0626

 .. und von dem Trainer:

k-DSC_0607

 Alles festhalten, was uns gehört:

k-DSC_0614

zur Not unschuldig tun:

k-DSC_0618

Und nachdem dieses alles beherzigt wurde beendeten wir die Partie mit 9:1.

Der an diesem Tag interessantere Teil folgte nach dem Spiel. Nachdem die „Meisterschaft“ vorzeitig Dingfest gemacht wurde und der Aufstieg damit perfekt war hieß es nun, dieses gebührend zu feiern.

Die Getränke waren bereit und die Jungs voller Vorfreude, mit ihrem Trainer Sascha in traditioneller Art den Aufstieg zu begießen.

k-DSC_0634 k-DSC_0632

 

Und dann konnte es losgehen:

k-DSC_0635 k-DSC_0638 k-DSC_0642 k-DSC_0645

k-DSC_0685

 

Vom Verein gesponsert gab es das Festmahl jeden Fußballers, dazu Kuchen und einen Stiefel Fanta (Danke Papa Heinz):

k-DSC_0657 k-DSC_0658 k-DSC_0663

k-DSC_0666 k-DSC_0669 k-DSC_0673 k-DSC_0675 k-DSC_0656 k-DSC_0674

 

 

 

 

 

 

 

Wir Mamas lassen uns natürlich auch nicht zweimal bitten, um anständig mit zu feiern:

k-DSC_0678