Archiv | Saison 2014/2015 RSS feed for this section

Bezirkspokal 03.10.2017

10 Okt

Eigentlich ist Feiertag, aber nicht für die Fussballjugend des Bezirkes Pankow.

Und eigentlich sind wir Titelverteidiger, aber dafür hat es nicht ganz gereicht. Es war knapp.. so wie die meisten unserer Spielergebnisse.

Zum Schluß steht ein super 2. Platz hinter dem ewigen Rivalen Empor!

 

1. Spiel 0:2

2. Spiel 0:0

3. Spiel 1:0

  

4. Spiel 1:0

5. Spiel 1:0

 

5. Spiel 1:0

 

Saisonabschlussfahrt nach Biesenbrow; 14.-16.07.2017

25 Jul

Auf den Spuren von Biesenbrows berühmtesten Sohn waren wir auf Abschlussfahrt. Und Dank Sylvia wissen jetzt alle, daß die berühmten „Heiden von Kummerow“ hier entstanden sind.

Dank des super Wetters, entgegen aller Vorhersagen, hatten wir ein erlebnisreiches Wochenende in der Schäferei Biesenbrow mit sehr herzlichen Gastgebern, die uns beherbergten und mit selbsthergestellten Produkten verwöhnten.

Da dies meistens bei 20 heranwachsenden Individuen nicht ausreicht, übernahmen die restliche Verpflegung mitgereiste Eltern.

Auch sollte keine Langeweile aufkommen. Daher wurde für Bespassung gesorgt. Aber auch die Jungs wußten sich selber zu beschäftigen. Dazu sind die Gegebenheiten vor Ort und der nahegelegene Wolletzsee ideal.

Freitag Nacht ging es in den Kletterwald im Naturpark Schorfheide. Auf Grund der Lichtverhältnisse liegen uns hier leider kaum Beweise vor.

Der Grillabend am Samstag musste sich verdient werden. Sylvia hat eine wirklich tolle Spaßralley organisiert, wo die Jungs durch das Dorf „getrieben“ wurden und viel Wissenswertes über Biesenbrow erfuhren. Der Spaß sollte aber auch nicht zu kurz kommen.

Vielen Dank auf diesem Weg für diese tolle Ralley.

Am Abend nutzten die Jungs und im Namen Ihrer Eltern die Gelegenheit, allen drei Trainern Danke zu sagen, für die geleistete Arbeit und den vielen Spaß „nebenbei“ in der ganzen Saison.

Alle sind dankbar, solche engagierten Trainer zu haben!!

Emotionaler Höhepunkt war ein gezeigter Film über die bisherigen 8 Jahre Fußball bei Rotation, die Jeder irgendwie, irgendwann  mit begleitet hat.

Am nächsten Tag wurden zum Abschied Burger gegrillt und dann ging es bei einsetzendem Regen ab nach Hause.

Auf Wiedersehen!

 

 

 

 

Pfingsturnier Spanien; 02.-08.06.2017

25 Jul

Die Krönung der Saison und verdiente Belohnung für Trainer und Mannschaft war die Reise nach Spanien, near Barcelona!

Und es wurde eine auch sehr erfolgreiche Fahrt. Man will sich ja nicht nur belohnen, sondern auch den Berliner Fußball würdig vertreten. Als einzige deutsche Mannschaft stieg der Anspruch gleich noch einmal.

Auf ging es….

Angekommen, erwartet die Jungs ein Hauch von Luxus… Sonne, Pool, gutes Essen, schöne Zimmer… etwas kommen sie sich vor, wie die Natioanalmannschaft….

Aber zunächst hieß es Fußball spielen, das Turnier bestreiten. Man freute sich auf die internationale Auseinandersetzung.

Der erste Turniertag verlief mit einem glatten Durchmarsch!

… und erschöpft ging es ins Hotel zurück…..

Am zweiten Turniertag ging es erfreulicherweise so weiter…. und man erreichte souverän das Halbfinale.

Es sollte also hoffentlich ein sehr langer Tag werden, denn bis zum Finale sollte es gehen. Und so kam es, daß wir das Halbfinale für uns entschieden! Wir stehen im Finale!!! Das haben wir dann  zwar verloren, aber es zählt die super Leistung, bis dahin gekommen zu sein, nach solch einer Saison.

Herzlichen Glückwunsch Jungs. Man hat das Gefühl, die Jungs wollten sich diese Reise nochmal verdienen!

Dann hieß es, Freizeit genießen.. aber erst hauten die Trainer noch einen raus….

Kleines Wellnessprogramm für die geschundenen Füße…

.. und das Highlight.. Besuch der Metropole Barcelona und des Camp Nou:

Standesgemäß wurdne die Jungs einen Abend fein ausgeführt:

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. So hieß es für unseren Vizepokalsieger…. zurück nach Berlin.

 

 

SV Empor – 1. FC Union Berlin; 23.03.2017

28 Mrz

Anstelle von Training wurde das Testspiel von Empor gegen Union im Cantianstadion besucht:

 

SG Rotation PB – BW Mahlsdorf Waldesruh; 18.03.2017; 13:0

28 Mrz

Es war oll draußen und man könnte sich schöneres vorstellen, als auf dem Fußballplatz zu stehen…. ABER….

 

 

 

 

…wer zu spät zum Anpfiff kam, verpasste einen Blitzstart unserer Jungs. Wie ungewohnt!! Tja, es ist auch Samstag Mittag!!

Von Anfang an wurde konzentriert der Weg nach Vorne gesucht und gefunden. Auf Angriff war das Spiel unserer Rotationer ausgerichtet und die Torchancen wurden verwertet.

 

Alles Richtig gemacht.

Hoffen wir, dass es ein Warmmachen für das Topspiel in zwei Wochen in der Tescharena war und nicht zu viel verpulvert wurde.

Ein Wochenende voller Spaß

23 Jan

Draußen schneit es, was unsere Mannschaft nicht vom Fußball abhält. Trotzdem ist ab und zu mal nicht an Fußball denken auch schön, auch wenn es schwer fällt.

Somit verlagerte das Trainerteam kurzerhand das Training am Freitag in das SEZ zum Tischtennisspielen.

Ausgelassen wurde an 4 Platten die Kellen geschwungen und zum Schluß ein Massenchinesisch um eine Platte gespielt.

img_4097

img_4093 img_4094 img_4095 img_4096 img_4098 img_4099

 

22.01.2017 Laserstar und Pizzaessen

Wie immer im Januar begeht die Mannschaft Ihre traditionelle Neujahrsfeier und gleichzeitig den Jahresauftakt.img_4076

Diesmal ging es zum modernen Räuber und Gendarm Spiel mit unendlich viel Spaß für die großen Jungs, auch für unsere zwei ganz großen Jungs…..

10531_oimg_4102img_4103img_4077 img_4078 img_4079 img_4080 img_4081 img_4082

img_4085 img_4086 img_4087 img_4088 img_4089

 

Bereits am kommenden Donnerstag geht es mit anderen Trainingsmethoden weiter. Spinning ist angesagt. Eine Trainingseinheit im Fitnessstudio!

Hier die Bilder dazu:

img_4160 img_4172

Und weil es so schön und intensiv war.. hier gleich noch einmal am 09.02.2017

img_4416 img_4418

Nun geht es aber erst einmal in den Skiurlaub

ski1

Abschlußsause vor den Ferien

13 Jul

Die Fußballmamas Liane und Andrea waren so lieb, uns ihr Grund und Boden zur Verfügung zu stellen, um dort unser Abschlussfest mit Übernachtung in Zelten zu feiern.

2 Tage in der Natur ohne die gewohnten technischen Großgeräte, alleine dies war eine Herausforderung für unsere Jungs. Aber sie meisterten auch dies mit Bravur, so wie die vorangegangene Fußballsaison auch. Es wurde ein Mega Spaß mit viel Essen und Trinken, Baden, Spielen im Wald und Wasserschlachten.

Zuerst hieß es Zelte aufbauen und ausprobieren… kein Problem tlw. … bei den heutigen Wurfzelten… und zwischendurch immer wieder chillen….

IMG_8240IMG_8241IMG_8247IMG_8244

…..auch die erste Wasserschlacht wurde geschlagen.. und schon waren bereits kaum noch Wechselsachen vorhanden.

Dann ging es erstmal an den Kanal….

IMG_8297

.. und auch der erste Hunger ließ nicht lange auf sich warten. Alle mitreisenden Erwachsenen waren non-stop beschäftigt, die heranwachsenden Jungs satt zu bekommen.

IMG_8237 IMG_8238

 

Um die Jungs bei Laune zu halten, suchten wir uns gute alte Beschäftigungsspiele. Ein Highlight war das alte „Räuber und Gendarm“ Spiel.

IMG_8263 IMG_8262 IMG_8261 IMG_8259 IMG_8258 IMG_8256 IMG_8254 IMG_8253 IMG_8252 IMG_8251 IMG_8250

IMG_8277  IMG_8287 IMG_8295

Nach dem großen Toben kam dann das richtige Essen… Grillen….. und auch da dauerte es, bis alle satt waren…..

IMG_8301 IMG_8303

Vor der Nachtruhe dann noch ausgiebige Beschäftigung durch Sascha… ein Spiel namens „Mörder“…. oder besser bekannt als „Werwolf“

Wir Mamas waren begeistert, dass auch solche Spiele noch Einzug in unsere Jugend halten.. Daumen hoch!!

Am nächsten Morgen wurden alle von Sascha durch den Kanal geschickt und dann wurden alle Eltern zu einem gemeinsamen Frühstück erwartet.

IMG_8309 IMG_8310 IMG_8307

 

Gemeinsam ließ man das Jahr Revue passieren und ausklingen.

Alle freuen sich auf die nächste Saison. Na dann .. rolle rolle