Archiv | 04 April 2017 RSS feed for this section

SG Rotation PB – BSV Al-Dersimspor; 29.04.2017; Abbruch bei 7:0

2 Mai

 

Zunächst galt unser Respekt der Gegenmannschaft, die sichtlich geschwächt und somit letztendlich mit einem „Mann“ weniger das Spiel dennoch antrat.

Diesen Respekt brachte der BSV leider uns und dem Spiel im Verlauf nicht auf.

Irgendwie wehrte man sich nicht wirklich gegen die Übermacht von Rotation, da war kein Sinn und auch kein Kampfgeist in dem Spiel von Al-Dersimspor zu sehen. Statt dessen wurde auf dem Platz nur gemotzt, erst untereinander dann gegen alle.

Unsere Jungs ließen sich nicht irritieren und spielten ihr Spiel.  Somit ließen die ersten Tore nicht lange auf sich warten und es waren sehenswerte Tore. Schnelll waren wir beim Stand von 7:0.

Höhepunkt war nach 25 Minuten eine rote Karte für einen Spieler von Dersimspor, auf Grund von Beleidigungen….. da waren es nur noch 9.

Dann legten sich nach und nach die Spieler auf Grund von angeblichen Fouls hin und standen nicht mehr auf. 2 Spieler ließen sich sogar von Eltern stützend abschleppen.. da waren es nur noch 7…

Der Trainer von Dersimspor ließ das Spiel dann abbrechen. Es war ein klägliches Schauspiel, was Dersimspor da lieferte. Man fragte sich, warum sie überhaupt angereist sind?

 

Von Dersimspor darf ich keine Fotos veröffentlichen, aber  unsere Jungs lassen sich das Fußballspielen und die Freude daran nicht verderben und machten einen entspannten Übungstag daraus.. mit viel Spaß!!

SV Schmöckwitz-Eichwalde – SG Rotation PB; 04.04.2017; 0:0

13 Apr

Noch das anstrengende Spiel mit unglücklichem Ausgang für uns in den Beinen ging es gleich am Dienstag darauf nach Schmöckwitz-Eichwalde zum Nachholspiel. Also keine Zeit, dem Vergangenen hinterher zu trauern. Neu angreifen heißt es. Jedoch erwies sich dies, als sehr schwierige Aufgabe.

Katastrophal waren die Platzbedingungen immer noch, was der Absagegrund damals war, aber der Platz war „trocken“. Dafür nieselte es durchweg von oben.

Mit 90 Prozent Ballbesitz – 10 Prozent machten die Abschläge vom gegenerischen Torwart aus – waren wir allerdings nicht in der Lage, direkt vor das Tor von Schmöckwitz zu kommen. An der 9m Linie war immer Schluß.

Oft deprimiert von Ballverlusten tat das Trainerteam lautstark alles, um die Jungs immer wieder auf zu bauen. Sie gaben nie auf, rannten unentwegt in Richtung gegnerisches Tor. Leider wurde es nicht belohnt.

Zum Schluß musste man mit dem 0:0 zufrieden sein. Steckte doch zu sehr die Angst im Raum, kurz vor Ende einen unglücklichen Gegentreffer zu kassieren. Das wäre nun garnicht verdient gewesen.

SG Rotation PB – TSV Mariendorf; 01.04.2017; 1:2

13 Apr

Hoher Besuch auf dem Tesch. Unter den zahlreichen Gästen an diesem Tag, die den Teschsportplatz voll ausfüllten, fand sich Olaf Kampmann, Herausgeber der Prenzlberger Stimme.

Er hat die Mannschaft von Beginn an 3 Jahre mit Wort und Bild begleitet.

Sein Werk führen wir hier fort.

Daher heute der „Gast“ Kommentar von ihm auf seinem Onlineportal mit vielen tollen Fotos. Vielen Dank dafür!

http://www.prenzlberger-stimme.de/?p=110954