Archiv | 05 Mai 2019 RSS feed for this section

SG Rotation PB – Pfeffersport; 22.05.2019; 4:1

24 Mai

… und wie da mehr kam…

Das letzte Saisonspiel stand an und es ist wieder mal ein Endspiel.

Mit einem Sieg halten wir uns die Chance offen, den Aufstieg zu schaffen. Und auch Pfeffersport hatte die gleiche Ausgangslage.

Dementsprechend gingen beide Mannschaften nervös an das Spiel. Wir besonders und kassierten gleich in der 8ten Minute einen Strafstoss, der sicher verwandelt wurde.

Pfeffersport motiviert und aggressiv spielend machten uns Zuschauern Angst. Aber unsere Jungs blieben cool. Sie versuchten in das Spiel Ruhe rein zu bringen und Pfefferwerk Ihr Spiel auf zu zwingen. Und es funktionierte. Es dauerte noch etwas, aber in der 29ten Minute stand es endlich 1:1. Die Tescharena, übrigens super gefüllt, war am ausrasten. 10 Minuten später erneut Jubel. Ein direktes Freistoßtor. Auch mal schön. So ging es 2:1 verdient in die Pause.

Wir Elten holten schon mal die „Gläser“ raus aber einfach, um unsere Jungs im Allgemeinen zu feiern, egal wie das Spiel ausgeht.

In der zweiten Halbzeit wuchsen Alle über sich hinaus. Um jeden Ball wurde gekämpft, es wurde wahnsinnig viel gelaufen. Es war ein Traum, Ihnen zu zu schauen.

Man sah den Willen, dieses Spiel zu gewinnen. Gleich nach Wiederanpfiff das 3:1.

Dann wieder ein übereiltes Foul im 16er. Wieder Elfmeter gegen uns. Diesmal ist Pfeffersport zu vervös und verschießt.

Unsere Jungs machen daraufhin den Sack zu. 4:1 heißt der hochverdiente Endstand.

Völlig ausgepowert wurde sich einfach nur gefreut und in der Kabine mit großer Familienpizza gefeiert.

Ein wundervoller Fußballabend geht zu Ende. Für die Jungs geht es weiter ins Olympiastadion. Die Proben für das Rahmenprogramm zum DFB Pokalfinale beginnen.

SV Stern Britz – SG Rotation PB; 19.05.2019; 0:2

23 Mai

2012

2019

Es war wie ein Dejavue. Wir sind in Britz.

Damals wurde das Turnier abgebrochen. Letzten Sonntag war es eine gute und kurze Husche, für unsere Jungs vor Allem.

Denn da lief zunächst gar nichts. Ob es wieder der ungeliebte echte Rasen war… oder einfach Sonntag Nachmittag 16:00 Uhr.

Was könnte man nicht einfach schönes Anderes machen zu dieser Uhrzeit?

Und es war viel zu warm. Bereits nach 15 Minuten gab es eine Trinkpause.

Die erste Halbzeit war sehr schleppend. Malik war der einzig wache.

Die kleine Abkühlung zeigte dann endlich Wirkung und wir suchten die Entscheidung. Zwei Tore sind es zum Glück noch geworden.

Da muss im letzten Spiel gegen den Stadtbezirks- und Ligarivalen einiges mehr kommen.

SG Rotation PB – Berlin Hilalspor; 11.05.2019; 11:0

16 Mai

Da es zwei Auswärtsspiele gab, dort die Presse selten vertreten ist, und dann noch Osterferien waren, ist die Schreibpause etwas länger gewesen.

Die Ergebnisse:

Hohen Neuendorf-SG Rotation PB  2:4

Grünauer BC – SG Rotation PB  3:3

Aber nun zu dem heutigen Spiel.

Zu Gast war Berlin Hilalspor, die leider gleich in den ersten Minuten von unseren Rotationern mächtig bedrengt wurden.

In den ersten 5 Minuten stand es bereits 3:0.

So ging es fröhlich weiter, bis zum Ende der ersten Halbzeit etwas Ruhe einkehrte. Die zweite Halbzeit folgte aber dem Beispiel der Ersten. Und somit siegten wir mit 11:0.

Unser Geburtstagskind Yannis bekam auch seinen Treffer. Glückwunsch.

Es sind noch zwei Spieltage und wie in der Bundesliga dieses Jahr entscheidet sich auch bei uns erst am letzten Spieltag,  wer aufsteigt.

Spannender kann es doch nicht werden als Ausklang.